Mond Umfang, Größe und Gewicht: Der Mond in Zahlen

Mond Umfang?

Bisher weiß noch niemand genau, wie unser Mond entstanden ist. Noch immer streiten unzählige Wissenschaftler und Astronomen über verschiedene Theorien, die zur Entstehung des Mondes existieren. Doch auch wenn es bisher noch keine eindeutigen Ergebnisse dazu gibt, so konnten die Experten im Laufe der Jahrzehnte dennoch zahlreiche Details über diesen Trabanten erforschen, der unsere Erde ständig begleitet. So ist auch dessen Größe und Gewicht längst bekannt, sowie der genaue Mond Umfang!


Die Größe des Mondes

Der Mond ist in unserem Sonnensystem der 5-größte Trabant. Er ist etwa 13-mal kleiner als die Erde. Während unser Planet eine Oberfläche von 510 Millionen Quadratkilometer besitzt, ist die Oberfläche des Mondes nur 37.932.330 Quadratkilometer groß. Er hat am Mond-Äquator einen Durchmesser von 3.476 km, was etwa 27,2 Prozent des Erddurchmessers entspricht. Zu vergleichen ist dies mit der Strecke von Lissabon nach Moskau. Möchte man die Größe des Mondes vergleichen, ist Asien ein gutes Beispiel: Ganz Asien ist mit einer Oberfläche von 44 Millionen Quadratkilometer noch deutlich größer, als der komplette Mond. Etwas kleiner ist mit 30 Millionen Quadratkilometer hingegen Afrika.

Schaut man von der Erde aus in den Himmel, so scheint es, als besäßen der Mond und die Sonne die gleiche Größe. In Wahrheit ist die Sonne jedoch rund 400-mal größer. Allerdings ist sie gleichzeitig auch 400-mal weiter von unserem Planeten entfernt, als der Mond.


Mond Umfang: Wie groß ist er?

Der Mond Umfang beträgt rund 10.920 Kilometer. Auch hier kann wieder ein Vergleich mit der Erde deutlicher zeigen, wie groß dies tatsächlich ist: Unsere Erde besitzt einen Umfang von mehr als 40.000 Kilometer. Auch das Volumen der Erde ist natürlich deutlich größer, als das des Mondes: Etwa 50 Mondkugeln würden insgesamt in die Erde passen.


Welches Gewicht hat der Mond?

Das Gewicht des Mondes entspricht gewogen etwa 1/81 der Erdmasse (7,348 * 10^22 kg). Auf dem Mond ist alles nur 1/6 so schwer, wie hier bei uns auf der Erde. Wer also auf der Erde ein Gewicht von 60 Kilogramm auf die Waage bringt, wiegt auf dem Mond lediglich 10 Kilogramm. Die Masse bleibt hingegen gleich, was bedeutet, dass auch die Muskelkraft auf dem Mond die selbe bleibt. So kann ein Mensch auf dem Mond beispielsweise besonders große Sprünge machen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...